Medien

Lesen Sie in den Medienmitteilungen Neuigkeiten aus den Divisionen und dem Konzern. Weiter finden Sie hier Publikationen, Präsentationen und Bilder.
Medienmitteilung 30.07.2019

Erstes Halbjahr 2019 mit erfreulichem Umsatzwachstum bei nachlassender Nachfrage

Das Marktumfeld von Bucher Industries war im ersten Halbjahr 2019 insgesamt positiv, jedoch mit einer auf hohem Niveau abnehmenden Nachfrage. Beim Auftragseingang war entsprechend ein leichter Rückgang zu verzeichnen, der Umsatz stieg hingegen weiter an. Die Betriebsgewinnmarge lag leicht unter dem hohen Niveau der Vorjahresperiode. Der Halbjahresbericht wurde erstmals in Übereinstimmung mit dem Rechnungslegungsstandard Swiss GAAP FER anstelle von IFRS erstellt. Die Vorjahreszahlen wurden zwecks Vergleichbarkeit entsprechend angepasst.

Kontakt

Konzernkommunikation
Silvia Oppliger und Prisca Wolfensberger
+41 43 815 80 40
media@bucherindustries.com

Medienmitteilungen abonnieren
Mit einer Anmeldung erhalten Sie die aktuellen Medienmitteilungen von Bucher Industries per E-Mail.

Alle Medienmitteilungen

Bucher Industries erzielt hohes Umsatzwachstum

Bucher Industries konnte im Geschäftsjahr 2012 den Umsatz um 12% auf CHF 2 609 Mio. steigern. Der Auftragseingang von CHF 2 490 Mio. lag wegen einmaliger Gross­aufträge im 2011 und dem schwächeren Marktumfeld bei hydraulischen Komponenten um 4% unter dem hohen Wert des Vorjahrs. Für 2012 rechnet der Konzern mit einer Steigerung des Betriebs- und Konzernergebnisses im zweistelligen Prozentbereich.

Bucher Industries übernimmt Ölhydraulik Altenerding

Bucher Industries übernimmt für ihre Division Bucher Hydraulics das mittelständische Unternehmen Ölhydraulik Altenerding in Erding, Deutschland. Das auf anspruchsvolle Hydraulik-Zylindertechnologien im Hochdruckbereich spezialisierte Unternehmen ergänzt das Produktportfolio von Bucher Hydraulics für hydraulische Systemlösungen.

Bucher Industries publiziert ersten Nachhaltigkeitsbericht

Bucher Industries AG veröffentlicht den ersten Nachhaltigkeitsbericht nach GRI Standard, Anwendungsebene C. Die auf der Basis von 2011 erstmals erhobenen Umweltkennzahlen schaffen eine zusätzliche Transparenz. Die Erkenntnisse fliessen in die operativen Aufgaben der Konzerngesellschaften ein.

Emhart Glass plant eine stärkere Nutzung ihrer globalen Präsenz

Emhart Glass ist eine Division von Bucher Industries und weltweit führend mit Maschinen und Anlagen für die Glasbehälterindustrie. Die Division plant, sich vermehrt auf die Veränderungen des Marktes von kundenspezifischen high-end Maschinen hin zu Standardmaschinen auszurichten. Die vorgeschlagene neue Ausrichtung der Produktions- und Engineering-Kapazitäten soll die Flexibilität, die Kosteneffizienz sowie die Profitabilität der Division verbessern und gleichzeitig weltweit die Kundennähe sichern.

Weiterhin hohes Umsatzwachstum

Bucher Industries steigerte den Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahrs um 14% auf CHF 1 931 Mio. Alle Divisionen trugen zu dieser erfreulichen Entwicklung bei. Der Auftragseingang von CHF 1 768 Mio. lag nur um knapp 2% unter dem Wert der Vorjahresperiode. Für 2012 rechnet der Konzern weiterhin mit einer Verbesserung des Umsatzes, des Betriebs- und Konzernergebnisses.

Bucher Municipal stärkt Winterdienstgeschäft

Bucher Municipal, eine Division der Bucher Industries AG, stärkt das Winterdienstgeschäft und integriert alle Winterdienstaktivitäten unter einheitlicher Leitung. Damit einher geht eine Erhöhung der Beteiligung an der italienischen Giletta S.p.A. von 50% auf 60%.

Markante Steigerung von Umsatz und Ergebnis

Bucher Industries steigerte im ersten Halbjahr 2012 den Umsatz um 21% auf CHF 1 381 Mio., das Betriebsergebnis um 50% auf CHF 133 Mio. und das Konzernergebnis um 64% auf CHF 90 Mio. Konjunkturbedingt ging der Auftragseingang um 9% auf CHF 1 081 Mio. zurück. Für 2012 rechnet der Konzern weiterhin mit einer Verbesserung des Umsatzes, des Betriebs- und des Konzernergebnisses.

End of content

No more pages to load