250 Aktionäre waren an der Generalversammlung persönlich anwesend, und 66.84% der Stimmen waren vertreten. In der Versammlung berichtete Philip Mosimann, dass der Konzern praktisch schuldenfrei und auf solider finanzieller Basis dasteht trotz dem herausfordernden Geschäftsjahr 2015. Im Anschluss folgten die Aktionäre allen Anträgen des Verwaltungsrats. Sie stimmten der Neuwahl von Philip Mosimann als Mitglied und Präsident sowie der Wiederwahl aller Mitglieder des Verwaltungsrats und des Vergütungsausschusses zu. Als Revisionsstelle bestätigte sie PwC. Die Generalversammlung genehmigte die Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrats für die bevorstehende Amtsperiode sowie die variable Vergütung der Mitglieder der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2015 und die feste Vergütung für 2017.

Rolf Broglie trat nach 20 Jahren als Mitglied und seit 2010 als Präsident des Verwaltungsrats zurück. Der Verwaltungsrat dankt Rolf Broglie für seine langjährige und engagierte Arbeit für Bucher Industries und wünscht ihm in seinem neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Mit der Dividende von CHF 5.50 pro Namenaktie schüttet Bucher Industries AG eine Dividendensumme von CHF 56.4 Mio. aus. Ab 19. April 2016 wird die Aktie ohne Anspruch auf Dividende gehandelt. Am 21. April 2016 wird die Dividende nach Abzug von 35% Verrechnungssteuer ausbezahlt. 

Folgende Dokumente sind zum Download auf der Bucher Website unter Generalversammlung abrufbar: Die Einladung zur Generalversammlung, die Präsentation zum Geschäftsgang 2015 mit den Erläuterungen zu den Vergütungen sowie zu gegebener Zeit das Protokoll.

Die nächste ordentliche Generalversammlung der Bucher Industries AG findet am 19. April 2017 um 15.30 Uhr im Mövenpick Hotel in Regensdorf, Schweiz, statt.

Simply great machines

Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit führenden Marktstellungen in Spezialgebieten des Maschinen- und Fahrzeugbaus. Die Aktivitätsgebiete umfassen spezialisierte Landmaschinen, Kommunalfahrzeuge, Hydraulikkomponenten, Produktionsanlagen für die Glasbehälter Industrie, für die Wein- und Fruchtsaftherstellung sowie Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX: BUCN).