Die Nachhaltigkeitsstrategie von Bucher Industries besteht aus den vier Pfeilern Umwelt, Kunden, Mitarbeitende und Compliance. Ein starker Fokus liegt darauf, die Auswirkungen der Produkte auf die Umwelt zu reduzieren, indem ihre Effizienz und Produktivität durch kontinuierliche Weiterentwicklung gesteigert werden. Damit ermöglicht der Konzern seinen Kunden, beim Betrieb der Maschinen und Fahrzeuge weniger Ressourcen zu verbrauchen und gleichzeitig profitabler zu sein.

Ein Beispiel ist ein Landwirt in Grossbritannien, der mit der Aurock-Sämaschine von Kuhn Group auf ein Direktsaatsystem umstieg. Durch den Einsatz von Deckfrüchten zwischen den Hauptkulturen konnte er den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln reduzieren und die Biodiversität des Bodens verbessern. Der steigenden Nachfrage nach emissions- und lärmarmen Kommunalfahrzeugen kommt das neue Grosskehrfahrzeug V65e nach, das Bucher Municipal 2019 auf den Markt brachte. Dieses vollelektrische Fahrzeug bietet Benutzer­freundlichkeit, Wendigkeit, volle acht Stunden Kehrleistung mit einer einzigen Batterieladung und niedrige Betriebskosten.

Mit dem AX-Linearantrieb, einer dezentralen elektrohydraulischen Antriebslösung, bietet Bucher Hydraulics eine Lösung an, welche die Anforderungen an eine erhebliche Senkung des CO2-Ausstosses erfüllt – Anforderungen, die sich aus neuen Umweltrichtlinien ergeben. Bei höherer Nutzleistung und gleichzeitig massiv reduzierten Leistungsverlusten verbessert sich die CO2-Bilanz der Antriebe revolutionär. Dank der Technologie von Bucher Emhart Glass wird die Qualität von Glasbehältern erhöht, was den Ausschuss im Herstellungsprozess reduziert. Das führt zu einem geringeren Energieverbrauch und weniger CO2-Emissionen pro Glasbehälter und gleichzeitig zu einem höheren Ausstoss für den Produzenten. Und im Precision Center von Bucher Landtechnik unterstützen Spezialisten die Landwirte mit GPS-Lenksystemen an Traktoren und Section-Control an Arbeitsgeräten, um Überlappungen bei der Ausbringung von Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmittel zu reduzieren.

Indem die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden erfüllt werden und zusammengearbeitet wird für die bestmögliche Leistung, können Bucher Industries und die Kunden langfristig erfolgreich sein. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht der Konzern engagierte, motivierte und qualifizierte Mitarbeitende, die Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen haben und sich geschätzt und respektiert fühlen.

Trotz erschwerter Umstände aufgrund der COVID-19-Pandemie hält Bucher Industries an der Nachhaltigkeitsstrategie fest. Der Konzern überprüft derzeit die Strategie mit dem Ziel, sich auf die Themen zu konzentrieren, die er als wesentlich betrachtet, und sicherzustellen, dass er in diesen Bereichen Fortschritte erzielt.


Nachhaltigkeitsbericht
Bucher Industries verwendet die Standards der Global Reporting Initiative, um über Nachhaltigkeit zu berichten. Der Nachhaltigkeitsbericht 2019 und Beispiele zu Produkten und Initiativen der Divisionen sind unter den folgenden Links abrufbar:

Nachhaltigkeitsbericht 

Nachhaltigkeitsgeschichten 

 

Kontakt für Investoren und Finanzanalysten
Manuela Suter, CFO
Telefon +41 43 815 80 50
ir@bucherindustries.com

 

Kontakt für Medien
Silvia Oppliger, Leiterin Konzernkommunikation
Telefon +41 43 815 80 40
media@bucherindustries.com

 

Simply great machines

Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit führenden Marktstellungen in Spezialgebieten des Maschinen- und Fahrzeugbaus. Die Aktivitätsgebiete umfassen spezialisierte Landmaschinen, Kommunalfahrzeuge, Hydraulikkomponenten, Produktionsanlagen für die Glasbehälterindustrie, für die Wein- und Fruchtsaftherstellung sowie Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX: BUCN). Weitere Informationen finden Sie unter www.bucherindustries.com.

Zusätzliche Führungskennzahlen: Bucher Industries verwendet intern und extern Kennzahlen, die nicht von Swiss GAAP FER definiert sind. Die Zusammensetzung und die Berechnung der einzelnen Kennzahlen sind auf www.bucherindustries.com/zusaetzliche-fuehrungskennzahlen aufgeführt.