Bucher Unipektin in Niederweningen, Schweiz, ist weltweiter Markt- und Technologieführer mit Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Fruchtsäften, Fruchtkonzentraten und Instantprodukten. Das Unternehmen vereinbarte mit der Filtrox Gruppe in St. Gallen, Schweiz, die Übernahme der Filtrox Engineering AG. Mit einer breiten Palette von modernen Filtrationstechnologien ist die Filtrox Engineering weltweiter Markt- und Technologieführer auf dem Gebiet der Bierfiltration und führend in Bereichen der Mikrofiltration in der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie. Die Akquisition stärkt die Getränketechnologien von Bucher Unipektin und verschafft dem Unternehmen Zugang zum weltweiten Biermarkt, der vor allem in den aufstrebenden Volkswirtschaften Asiens, Lateinamerikas und Afrikas starke Wachstumsraten verzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wird im 1. Quartal 2013 vollzogen.

Die Kompetenz von Bucher Unipektin in der Fruchtsaftfiltration und das Know-how der Filtrox Engineering in der Bierfiltration ergänzen sich optimal. Die Kern­kom­petenz des übernommenen Engineering Geschäfts liegt in der Entwicklung und Herstellung von vollautomatischen Filtrationsanlagen, die speziell auf den Produktionsprozess der jeweiligen Kunden abgestimmt sind. Mit einem breiten Produktportfolio, welches Kerzenfilter, keramische Crossflow Filtration und Horizontalsiebfilter umfasst, ist das Geschäft von Filtrox Engineering technologisch hervorragend aufgestellt. In der Bierfiltration verfügt es über eine weltweit führende Marktposition. Zum Kundenstamm gehören alle internationalen Brauereigruppen, zahlreiche mittelständische Bier-, Getränke- und Nahrungsmittelhersteller auf der ganzen Welt sowie Anlagenbauer. 

Das zugekaufte Tätigkeitsgebiet umfasst das gesamte Prozess- und Fertigungs-Know-how, sämtliche Engineering Aktivitäten sowie die Systemmontage zur Herstellung von Filtrationsanlagen und -systemen. Mit der Filtrox Gruppe wurde für ausgewählte Komponenten zudem ein Liefervertrag abgeschlossen. 

Filtrox Engineering beschäftigt 35 Mitarbeitende in St. Gallen und Shanghai und erzielte in den letzten Jahren einen Umsatz von rund CHF 30 Mio. Alle Mitarbeitenden der Filtrox Engineering werden übernommen und der Standort in St. Gallen bleibt erhalten. Verkaufs- und Projektingenieure in Shanghai werden in die chinesische Gesellschaft von Bucher Unipektin in Peking integriert. Der Geschäftsführer der Filtrox Engineering, Herr Jürg Zuber, wird diese Funktion weiterhin wahrnehmen. 

Bucher Unipektin, Niederweningen, Schweiz, ist ein zu Bucher Specials gehörendes Einzelgeschäft der Bucher Industries und weltweiter Markt- und Technologieführer mit Maschinen zur Herstellung von Fruchtsaft, Fruchtsaftkonzentraten und Instantprodukten. Das Unternehmen bietet ausserdem Systeme zur Entwässerung von Klärschlämmen an. Bucher Unipektin beschäftigt 105 Mitarbeitende. 

Die Filtrox Gruppe konzentriert sich in Zukunft ganz auf ihr bestehendes Geschäft mit Filtermedien und medientragenden Apparaten, in dem sie weltweit eine führende Marktstellung einnimmt. Sie verfügt neben dem Stammhaus in St. Gallen, Schweiz, über Fertigungs- und Vertriebsstandorte in Deutschland, Frankreich, England, Spanien, Tschechien, USA, Mexico und China. Die Filtrox Gruppe beschäftigt ohne Filtrox Engineering weltweit 270 Mitarbeitende, davon 80 in der Schweiz. Zum Produktportfolio gehören Filterschichten, Filtermodule, Filtercartridges und Filterhilfsmittel sowie die dazugehörigen Filterapparate für die Mikrofiltration von Flüssigkeiten. Die wichtigsten Anwendungen finden sich in den Bereichen Getränke, Nahrungsmittel, Pharma, Biotech, Kosmetik und Chemie.

Simply great machines

Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit führenden Marktstellungen in Spezial­gebieten des Maschinen- und Fahrzeugbaus. Die Aktivitätsgebiete umfassen spezialisierte Land­maschinen, Kommunalfahrzeuge, Hydraulikkomponenten, Produktionsanlagen für die Glasbehälter­industrie sowie für Wein, Fruchtsaft und Instantprodukte. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX: BUCN).
 

Crossflow-Filtrationsanlage mit keramischen Membranen

Kerzenfilter-Anlage für die Filtration und Stabilisierung von Bier