Die Massnahmen und Initiativen im Bereich der Nachhaltigkeit werden gemäss der Wesentlichkeitsmatrix gruppenweit auf vier definierte Schwerpunkte ausgerichtet:

  • Wettbewerbsrecht und Korruption
  • Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden
  • Vielfältige und hochqualifizierte Mitarbeitende
  • Auswirkungen unserer Maschinen und Anlagen auf die Umwelt

2017 wurden von allen fünf Divisionen von Bucher Industries Produkte lanciert und Projekte vorangetriebenen, die diesen Schwerpunkten Rechnung tragen:
Kuhn Group entwickelte eine Sämaschine, mit der sich zwei Arbeitsschritte in nur einem kombinieren lassen. Dadurch wird nicht nur der Treibstoffverbrauch reduziert, sondern auch der Boden geschont. Das Kanalreinigungsfahrzeug RECycler von Bucher Municipal spart massiv Wasser ein, indem anstelle von Frischwasser das aus dem Kanal abgepumpte Wasser für die Reinigungsarbeiten verwendet wird. Servo-hydraulische Lösungen von Bucher Hydraulics reduzieren CO2-Emissionen und Energieverbrauch bei den Anwendungen der Kunden. Bucher Emhart Glass baut die Zusammenarbeit mit den Kunden weiter aus, um die Arbeitsprozesse in der Glasbehälterindustrie sicherer und effizienter zu gestalten. Zur Sicherung von zukünftigen Nachwuchskräften kooperiert Jetter, eine Geschäftseinheit von Bucher Specials, mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Die Einhaltung des Wettbewerbsrechts und die Vermeidung von Korruption sind im Verhaltenskodex von Bucher Industries vorgegeben, der durch regelmässige Schulungen bei allen Mitarbeitenden verankert wird. Im Berichtsjahr setzte die Organisation zudem konzernweit eine Cyber-Security-Policy in Kraft, um vor dem Hintergrund der zunehmenden Vernetzung und Automatisierung potentiellen Risiken frühzeitig zu begegnen.

Nachhaltigkeitsbericht

Der Nachhaltigkeitsbericht 2017 und Beispiele zu Produkten und Initiativen der Divisionen sind unter den folgenden Links abrufbar:

Nachhaltigkeitsbericht 

Nachhaltigkeitsgeschichten 

Simply great machines

Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit führenden Marktstellungen in Spezialgebieten des Maschinen- und Fahrzeugbaus. Die Aktivitätsgebiete umfassen spezialisierte Landmaschinen, Kommunalfahrzeuge, Hydraulikkomponenten, Produktionsanlagen für die Glasbehälterindustrie, für die Wein- und Fruchtsaftherstellung sowie Steuerungslösungen für die Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX: BUCN).