Für Bucher Industries steht Nachhaltigkeit für eine langfristig orientierte Unternehmens­führung. Die Optimierung der Ressourcen ist Teil eines sinnvollen und langfristigen ökonomischen Verhaltens, das im Bucher Konzern Tradition hat. Mit der Publikation des ersten Nachhaltigkeitsberichts schliesst Bucher Industries eine Lücke und stellt zum ersten Mal Informationen und Daten zur Verfügung, die in 29 Unternehmen aus allen vier Divisionen sowie dem Bereich Bucher Specials auf der Basis von 2011 erhoben wurden. Damit sind alle wesentlichen Produktionsstätten und über 80% aller Mitarbeitenden des Bucher Konzerns abgedeckt.

Die Erhebungen betrafen die Produktion, Produkte, Kunden und Mitarbeitende wobei der Fokus auf Energiedaten, Treibhausgasemissionen und dem Wasserverbrauch lag. Damit steht dem Konzern erstmals ein Treibhausgasinventar zur Verfügung. Das aus den Umweltkennzahlen gewonnene Know-how soll in operativen Verbesserungen umgesetzt werden. Der Bucher Nachhaltigkeitsbericht folgt den weltweit führenden Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) in der Version G3. Der Bericht sowie der ergänzende GRI-Index, der als separates Dokument veröffentlicht wird, erfüllen gemäss Bestätigung von GRI, die Voraussetzungen der Anwendungsebene C.

Der Nachhaltigkeitsbericht wird mit dem GRI-Index ausschliesslich im Internet unter www.bucherindustries.com veröffentlicht. Für Ende Juni 2013 ist die Publikation des nächsten Berichts mit Daten auf der Basis von 2011 sowie 2012 geplant.

Simply great machines

Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit führenden Marktstellungen in Spezial­gebieten des Maschinen- und Fahrzeugbaus. Die Aktivitätsgebiete umfassen spezialisierte Land­maschinen, Kommunalfahrzeuge, Hydraulikkomponenten, Produktionsanlagen für die Glasbehälter­industrie sowie für Wein, Fruchtsaft und Instantprodukte. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX: BUCN).