Wettbewerbskommission untersucht Bucher Landtechnik in Niederweningen

Am 14. März 2017 hat die Schweizerische Wettbewerbskommission (WEKO) aufgrund einer Anzeige eine Durchsuchung der Räumlichkeiten von Bucher Landtechnik in Niederweningen, Schweiz, durchgeführt.

Gegenstand der Untersuchung sind angebliche Wettbewerbsbeschränkungen beim Vertrieb von Ersatzteilen für Traktoren sowie Gebietsbeschränkungen beim Weiterverkauf seitens der Händler. Die Bucher Industries AG kooperiert mit der WEKO und ist bestrebt, vollumfänglich zur Aufklärung der Sachlage beizutragen.  

Simply great machines

Bucher Industries ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit führenden Marktstellungen in Spezialgebieten des Maschinen- und Fahrzeugbaus. Die Aktivitätsgebiete umfassen spezialisierte Landmaschinen, Kommunalfahrzeuge, Hydraulikkomponenten, Produktionsanlagen für die Glasbehälter Industrie, für die Wein- und Fruchtsaftherstellung sowie Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX: BUCN).

15.03.2017